Rückschau auf den Schütze-Jupiter Monat

Ja, ein Seelen-Monat, der für mich ganz im Sinne Jupiters Glück und Fülle bedeutete!

Ich bin dabei, mich in meinem neuen Zuhause in der Schweiz einzurichten. Mein großes Glück: Ich habe wieder meine Bibliothek in der ganzen Fülle um mich. Das ist für mich so inspirierend, dass ich einen großen Schritt voran gemacht habe, meine Vision einer Heiligen Wissenschaft und seiner Quellen in Thesen formuliert habe. Diese Thesen zielen (schützenmäßig) auf meine wissenschaftlichen Arbeiten in den nächsten Jahren.

Nun ist schon meiner 2. Artikel in der spirituellen Zeitschrift Tattva Viveka erschienen. Und der zweite Teil dieses Artikels wird in der dann kommenden Nummer (1.2.2019) erscheinen. Ich bin wirklich sehr glücklich, hier ein Organ gefunden zu haben, dass meine Arbeit schätzt.

Unsere Arbeit hier im KMU-Center geht voran:

  • Unsere Internet-Seite steht schon im zweiten Entwurf
  • Wir haben Kontakt zu den GOGGLE-Spezialisten in der Schweiz (Ich habe dazu ein Seminar in Luzern besucht)
  • Meine eigene „Gesundheit mit Hanf“ macht überraschende Fortschritte

Mein Thesenpapier zur „Heiligen Wissenschaft“

Endlich habe ich meine Bibliothek in der Schweiz wieder um mich. Meine Wohnung in Südfrankreich war zu klein für meine Bibliothek. Geschätzt 80% meiner Bücher blieben in Kartons. (Das Bild selbst ist nur ein Auszug meiner Bibliothek:)

Das Sortieren meiner Bücher hat etwas mit mir gemacht. Ich konnte dem Impuls gar nicht widerstehen, meine Schau der „Heiligen Wissenschaft“ in einem Thesenpapier darzustellen:

Download der kompletten Thesen über 21 Seiten